Galerie   Spiele   Spenden   Startseite    Forum    Wiki    Suchen    FAQ    Registrieren    Login
Hier kostenlos deinen Spreadshirt Shop eröffnen!
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
 
Posterdruck
Dies ist ein Wiki-Beitrag

Dieser Wiki-Beitrag kann von anderen Benutzern bearbeitet werden.

Autor Nachricht
Antworten mit Zitat
Beitrag Posterdruck 
 
Posterdruck

Wechseln zu: Suche




Fotos im XXL-Format
 Runter vom Rechner, rauf an die Wand: In Postergröße entfalten Bilder ihre maximale Wirkung. Lies hier, wie Du Fotos vorbereiten und das richtige Angebot wählst

Mittlerweile bieten so gut wie alle Online-Fotodienste Posterdrucke an, viele davon auf leinwand oder Fine-Art-Papieren. Idealvoraussetzungen für allw, die ihre Bilder im Maxi-Format ausdrucken möchten. Damit das Ergebnis den Erwartungen entspricht, zeigen wir digital kritische Faktoren und erklären, worauf Du achten solltest.



Die Bildauflösung


Die richtige Bildauflösung hängt vom Druckanbieter ab, doch oft reichen 150 dpi aus. Umgerechnet auf 8 Megapixel Auflösung bedeutet dies, daß sich Fotos auf DIN A2 vergrößern lassen. Selbst DIN A1 ist möglich. Online-Fotodienste werben häufig mit Angaben wie "Fine-Art-Druck mit 1440 dpi". Dadurch sollte man sich nicht durcheinander bringen lassen, denn damit wird die reine Druckauflösung gemeint, welche um ein vielfaches höher sein kann. Der Hintergrund: Jedes Pixel eines Digitalfotos muss der Drucker aus den vier Druckfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz mischen. Die Druckertreiber zerlegen dazu jedes Pixel in bis zu 16 Einzelfelder ("Dithering". Die (scheinbare) Druckauflösung ist damit16mal höher als die Foto-Auflösung.



 Bilder hochrechnen


Prinzipiell sind Poster auch mit einer geringeren Auflösung möglich, denn diese werden aus einer größeren Distanz betrachtet als Fotos in einem Album. Das Auge kann kleine Details sowieso nicht klar wahrnehmen. Der Schärfeschwund durch niedrige Auflösung wirkt sich daher nicht dramatisch aus. Um kein Risiko einzugehen, empfiehlt sich, die Auflösung der Datei am PC so weit hochzurechnen, daß sie den Mindestanforderungen des Fotolabores entsprechen. Das Foto wird zwar nicht detailreicher, jedoch wird die Gefahr typischer Raster-Artefakte minimiert. Besonders wichtig bei Fotos mit klaren kanten (Architektur...). Bei zu niedriger Auflösung würden sich Stufenkanten bilden und das Motiv unscharf wirken. Eine Interpolation ist mit jedem guten Bildbearbeitungsprogramm möglich. In Photoshop ruft man die Funktion "Bearbeiten | Bildgröße" auf. Dann wird einfach unter Dateigröße die gewünschte Druckauflösung sowie Höhe und Breite des posters eingegeben. Achtet darauf, daß "Proportionen beibehalten" gewählt wurde. Als Interpolationsalgorithmus empfiehlt sich "Bikubisch" oder "Bikubisch glatter". Nach der Glättung wirk das Bild zwar leicht weichgezeichnet, aber das lässt sich durch Schärfen wieder beheben. Dazu gibt es auch teure Profi-Plugins von z.B. Blow-Up oder Photozoom Pro. Die Preise bewegen sich zwischen 150€ und 200€.



Welche Auflösung nötig ist...


... zeigt diese Tabelle. Für Poster reicht eine geringere Auflösung als für Fotos, da sie aus einem größeren Abstand betrachtet werden. Die u.g. Angaben entsprechen den Mindestanforderungen vieler Anbieter (optimal: mehr als 150dpi, geeignet: 150 - 100dpi, ungeeignet:kritisch!! weniger als 100dpi).
Spoiler: [ Anzeigen ]



Qualität beurteilen


Auch wenn die Auflösung der Datei den Laborvorgaben entsprechen, kann das Ergebnis enttäuschen. Unschärfe, chromatische Aberation und Ãœberstrahlung treten auf Poster gnadenlos zu Tage. Ein wichtiges Werkzeug ist die Zoom-Ansicht "Tatsächliche Pixel" (Photoshop-Tastenkürzel: ALT+STR+0). Damit stellt der Monitor die Pixel eines Bildes eins-zu-eins dar. Leichte Unschärfen lassen sich dann mit "unscharf maskieren" beheben. Die Tonwertkorrektur dient dann letzten Endes noch dazu, eventuellen Belichtungsfehler zu beheben und das Bild "knackig" erscheinen zu lassen.



Größe und Ausschnitt


Einige Fotolabore drucken nur auf Standardgrößen aus. Bei z.B. Panorama-Aufnahmen möchte man aber andere Bildmaße. In solchen Fällen sollte man sein Bild in seiner gewünschten Breite bestellen. Die weißen Bildränder lassen sich problemlos mit einem Tapetenmesser und Lineal abschneiden. Bei einem Leinwanddruck sollten an jeden vier Seiten des Bildes 5cm Ãœberstand berücksichtigt werden. Dieser wird benötigt, um das Bild auf einen Keilrahmen zu ziehen.


Letzte Farbkorrekturen


Für eine Farbkorrektur ist eine Monitorkalibrierung nötig, nur so können Farbstiche ausgeschlossen werden. Man sollte dafür ein ICC-Profil seines Monitormodells beim Hersteller herunterladen. Im Internet gibt es auch reichlich Referenzbilder, an welchen man seinen Monitor einstellen kann.



Links und Verknüpfungen


    




Kategorien:




Dieser Wiki-Beitrag wurde 7 mal bearbeitet, zuletzt: Sa, 23. Feb 2008 12:40Alle Ausgaben
Offline ICQ-Nummer Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Zeige persönliche Gallerie dieses Benutzers
Beitrag herunterladen Nach oben Nach unten
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
AusblendenWar das Thema hilfreich?

 

Du bist nicht berechtigt, dieses Thema zu bewerten.

Durchschnittliche Bewertung Schlechteste Bewertung Beste Bewertung Anzahl der Bewertungen
0.00 0 0 0
Verteile dieses Thema
blinkslist.com blogmarks.net co.mments.com del.icio.us digg.com newsvine.com facebook.com fark.com feedmelinks.com furl.net google.com linkagogo.com ma.gnolia.com meneame.net netscape.com reddit.com shadows.com simpy.com slashdot.org smarking.com spurl.net stumbleupon.com technorati.com favorites.live.com yahoo.com
AusblendenÄhnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine neuen Beiträge Posterdruck Hannes digitale Bearbeitung 0 So, 21. Oct 2007 15:12 Letzten Beitrag anzeigen
Hannes

Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  Seite 1 von 1
 

Benutzer in diesem Thema: Kein registrierter, kein versteckter und ein Gast
Registrierte Benutzer: Keine


 
Berechtigungsliste
Du kannst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst nicht an Umfragen in diesem Forum teilnehmen.
Du kannst keine Dateien in diesem Forum anhängen.
Du kannst keine Dateien in diesem Forum herunterladen.
Du kannst keine Kalender-Ereignisse in diesem Forum eintragen.